Aktuelle Beiträge:

Beatmungsgerät abschalten - eine Straftat?      Gefährdungsanzeige von Mitarbeitern bei Personalmangel      Landespflegegeld in Bayern      Die neuen Pflegegrade      Häusliche Krankenpflege - neues Formular ist ab sofort gültig      Vorsorgevollmacht      Qualitätsprüfungs-Richtlinie häusliche Krankenpflege (QPR-HKP) beschlossen      Neue Qualitätsmaßstäbe       Besserer Schutz für Palliativpatienen      Entlassmanagement gültig seit dem 01.10.17       Krankenkassen hoffen auf wenig Widerstand      Entscheidungen dürfen nicht verzögert werden      Hilfsmittelversorgung      Angehörige sind wichtige Behandlungspartner      Bericht zum 3. Kongress      Das andere Leben      Kriseninterventionshelfer im Krankenhaus      Cnöpfchen zu Hause      empCare      Die Schädelhirnverletzung als Dauergast in der Familie      Empfehlung von onlinestreet.de      Fachpflege Außerklinische Intensivpflege      Luft zum Leben in den eigenen vier Wänden      Pressemitteilung      Veröffentlichungen in der Zeitschrift "Beatmet Leben"      Erklärbuch für Kinder      Kinderintensivpflege      Knigge für den Umgang mit Behinderten      Leben mit einem behinderten Kind      Literaturhinweis: "umarm ich den November"      Mein Leben trotz ALS       Treppenlifte - ein Erfahrungsbericht      Informationen für Angehörige       Intensivpflegeportal kompakt      Jung und an Parkinson erkrankt      Hilfe beim Entlassmanagement      Häusliche Krankenpflege - neues Formular ist ab sofort gültig      Heinz und Mia Krone-Stiftung      Rahmenvertrag Entlassmanagement      Überleitung aus der Klinik nach Hause oder in eine Wohngemeinschaft      Übersicht: Der Weg aus der Klinik      Was Väter von behinderten Kinder brauchen      Zwischen Fürsorge und Kommerz      SAVE-THE-DATE 9. Fachtagung Klinische Sozialarbeit     

Ambulante Intensivpflege: Aktuelles aus den Bereichen soziale Arbeit und Casemanagement

In der ambulanten Intensivpflege sind die Bereiche der klinischen Sozialarbeit sowie das Casemanagement wesentliche Bestandteile. Hier finden Sie aktuelle Informationen, die für Ihren Arbeitsalltag interessant und wichtig sind. Neben gesetzlichen Änderungen und neu aufgelegten Formularen stelle ich Ihnen Erfahrungsberichte sowie Literatur vor.

Weitere Informationen finden Sie auf den übrigen Unterseiten dieses Intensivpflegeportals, beispielsweise der Ablauf bei dem Entlassmanagement. Im Firmenverzeichnis steht Ihnen zudem eine große Anzahl an registrierten Sanitätshäusern oder Pflegediensten zur Verfügung, die für die Organisation der ambulanten Intensivpflege konsultiert werden können.


Häusliche Krankenpflege - neues Formular ist ab sofort gültig

Die Krankenkassen bzw. die Pflegedienste benötigen für die Kostenklärung folgende Verordnung:
Formular „Verordnung häusliche Krankenpflege"(PDF)

Dieses Formular ist das Muster 12a von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und dem Spitzenverband Bund der Krankenkassen, zu beziehen über KVB  www.kbv.de.

Musterformular 12.2017

Heinz und Mia Krone-Stiftung

Wenn das normale Leben mit Behinderung auch am Geld scheitert, lohnt es sich bei dieser Stiftung mal anzufragen:

www.krone-stiftung.org

Überleitung aus der Klinik nach Hause oder in eine Wohngemeinschaft

FachpflegeAusserklinische Intensivpflege

Das Entlassungsmanagement ist eine interdisziplinäre Herausforderung für alle Beteiligten in der Klinik und der externen Firmen. Für die Familien ist es der Aufbruch in eine unbekannte Welt.

Einen Standard für den Prozess finden Sie hier

Sie möchten eine Zusammenfassung als PDF?

Schreiben Sie mir eine Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und ich sende Ihnen meinen Artikel aus dem Buch "Außerklinische Intensivpflege" vom Verlag Elsevier per Mail zu.

Ursula Pabsch, Überleitungsmanagement, Kapitel 6 in: Christine Keller (Hrsg.), Fachpflege Außerklinische Intensivpflege, Elsevier, Erscheinungsdatum: 19.04.2017

Was Väter von behinderten Kinder brauchen

Im Juli 2018 erscheint ein Buch über die Arbeit mit Vätern von behinderten Kindern.

Behringer, Luise / Gmür, Wolfgang / Hackenschmied, Gerhard / Wilms, Daniel: Väter ins Boot holen, Angebote für Väter von Kindern mit Behinderung gestalten, Reinhardt Verlag

Verlagsinformation

Der Mitautor Daniel Wilms hält bei dem 3. Kongress für Kooperation am 07.Mai einen Workshop zu diesem Thema.

Zwischen Fürsorge und Kommerz

Die psychosoziale Betreuung und Begleitung der betroffenen Familien erfordert von Ihnen als klinische SozialarbeiterInnen eine hohe soziale Kompetenz.
Die Organisation der Versorgung von Beatmungspatienten ist zusätzlich eine sehr komplexe und interdisziplinäre Aufgabe.

Bei meinem nächsten Kongress 2019 möchte ich die Arbeitsbedingungen für diese Aufgabe zum Thema machen. Dazu brauche ich Ihre Erfahrungen und Mithilfe.

klinische Sozialarbeit zwischen Fürsorge und Kommerz
Welche Themen sind Ihnen dabei wichtig?
Was müsste in einem Fragebogen zur Arbeitswirklichkeit erfasst werden?
Wer sollte in einer Diskussion unbedingt dabei sein?
Workshops oder Vorträge?
Welche Fortbildungen/Kongresse besuchen Sie?

Kennen Sie jemanden, der gerne forscht oder zufälligerweise ein Thema für die Bachelor/Masterarbeit sucht?

Melden Sie sich bitte bei mir mit Ideen und Fragen. Es ist mir wichtig, mit dem Kongress Möglichkeiten für nachhaltige Impulse für Sie zu entwickeln.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SAVE-THE-DATE 9. Fachtagung Klinische Sozialarbeit

Liebe Interessierte der Fachtagung Klinische Sozialarbeit 2019,

die Fachtagung findet am 17. und 18. März 2019 in Kiel statt. Der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Fachhoschule Kiel lädt dazu ein. Die Tagung steht unter dem Thema:

«Gemeinsam gesund –Strategien und Interventionsmöglichkeiten Klinischer Sozialarbeit
in sozialen Netzwerken»

https://www.ash-berlin.eu

ursula pabsch

Ursula Pabsch

Gründerin & Inhaberin
Diplom - Pädagogin (Univ.)
Systemische Beraterin / Familientherapeutin (DGSF)
Systemische Supervisorin / 0rganisationsentwicklerin (DGSF)
Systemische Coachin (DGSF)

Lernen Sie mich näher kennen
ursula-pabsch.de

liste icon km

Firmenverzeichnis

Hier finden Sie ein ausführliches Verzeichnis der registrierten Firmen nach einzelnen Bundesländern sortiert

Nach Bundesland sortierte Pflegedienste und Sanitätshäuser

calender freepik

Termine & Veranstaltungen

Ich bin regelmäßig auf Veranstaltungen zu finden und organisiere Kongresse. Besuchen Sie mich an meinem Messestand. Ich freue mich Sie kennenzulernen.

Alle feste Termine zu wichtigen Veranstaltungen und Kongressen

info icon km

Info für Firmen

Werben Sie bei mir mit Ihrem guten Namen & Logo und der direkten Verlinkung auf Ihren Internetauftritt.

Auskunft für Unternehmen wie Pflegedienste und Sanitätshäser

Kontakt

Leben mit Intensivpflege
Westenstraße 119
85072 Eichstätt

Tel.: 08421 - 5405
Fax: 08421 - 90 54 37

Web: leben-mit-intensivpflege.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos