To Topnav To Mainbody


Interaktive Landkarte

Nutzen Sie die interaktiven Landkarten bei der Suche nach folgenden Dienstleistungen.

 

kongess kooperation

Newsletter "LEBE"

Abonnieren Sie den Newsletter "LEBE". Lassen Sie sich automatisch über aktuelle Themen informieren.

Aktuelles

  • Soziale Arbeit / Casemanagement

    • Was Väter von behinderten Kinder brauchen
      25.04.2018

      Im Juli 2018 erscheint ein Buch über die Arbeit mit Vätern von behinderten Kindern. Behringer,...

      Weiterlesen...

  • Literatur

    • Erklärbuch für Kinder
      08.04.2018

      Janina Vecchio hat ein Kinderbuch geschrieben, in dem sie Intensivpflege und all die Geräte dazu...

      Weiterlesen...

Was Väter von behinderten Kinder brauchen

Im Juli 2018 erscheint ein Buch über die Arbeit mit Vätern von behinderten Kindern.

Behringer, Luise / Gmür, Wolfgang / Hackenschmied, Gerhard / Wilms, Daniel: Väter ins Boot holen, Angebote für Väter von Kindern mit Behinderung gestalten, Reinhardt Verlag

Verlagsinformation

Der Mitautor Daniel Wilms hält bei dem 3. Kongress für Kooperation am 07.Mai einen Workshop zu diesem Thema

 
 

Rahmenvertrag Entlassmanagement

Der GKV-Spitzenverband hat auf seiner Website den Vertrag und die notwendigen Formulartexte veröffentlicht:

https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/krankenhaeuser/entlassmanagement/entlassmanagement.jsp

http://kbv.de/media/sp/Rahmenvertrag_Entlassmanagement.pdf

Für die Verordnungen gibt es neue Vordrucke:

http://www.kbv.de/media/sp/Verordnen_im_Rahmen_des_Entlassmanagements.pdf

 

Erforderliche Angaben für den Entlassplan finden Sie hier:
http://www.dkgev.de/media/file/49861.Anlage_4_Umsetzungshinweise_Entlassmanagement.doc.pdf

 

 
 

Häusliche Krankenpflege - neues Formular ist ab sofort gültig

Die Krankenkassen bzw. die Pflegedienste benötigen für die Kostenklärung folgende Verordnung:
Formular „Verordnung häusliche Krankenpflege"(PDF)

Dieses Formular ist das Muster 12a von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und dem Spitzenverband Bund der Krankenkassen, zu beziehen über KVB (www.kbv.de/service/6253.html)

Achtung:

Ab dem 01.10.2017 ist ein neues Formular gültig.
http://www.kbv.de/html/1150_28973.php

 
 

Überleitung aus der Klinik nach Hause oder in eine Wohngemeinschaft

Das Entlassungsmanagement ist eine interdisziplinäre Herausforderung für alle Beteiligten in der Klinik und der externen Firmen. Für die Familien ist es der Aufbruch in eine unbekannte Welt.

Einen Standard für den Prozess finden Sie hier

Sie möchten eine Zusammenfassung als PDF?

Schreiben Sie mir eine Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und ich sende Ihnen meinen Artikel aus dem Buch "Außerklinische Intensivpflege" vom Verlag Elsevier per Mail zu.

Ursula Pabsch, Überleitungsmanagement, Kapitel 6 in: Christine Keller (Hrsg.), Fachpflege Außerklinische Intensivpflege, Elsevier, Erscheinungsdatum: 19.04.2017

FachpflegeAusserklinische Intensivpflege

 
 

Heinz und Mia Krone-Stiftung

Wenn das normale Leben mit Behinderung auch am Geld scheitert, lohnt es sich bei dieser Stiftung mal anzufragen:

http://www.krone-stiftung.org

 

 
 
Seite 1 von 2
×

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Infos